E

eltern. gemeinsam. stark

Wir wollen in einem geschützten Rahmen über unsere Erfahrungen sprechen und uns gegenseitig unterstützen. In unseren Treffen bieten wir eine sichere und verständnisvolle Umgebung, in der Sie sich mit anderen Eltern / Angehörigen austauschen können.

Die Gruppe trifft sich monatlich, wir freuen uns weitere Interessierte kennenzulernen.

Kontakt über die Selbsthilfekontaktstelle.

Eine verkannte Frauenkrankheit

Starke Schmerzen vor, während und nach der Periode prägen dieses Krankheitsbild. Bauchschmerzen, Rückenschmerzen, Migräne, Schmerzen beim Sex , schmerzhafte und starke Regelblutungen, unerfüllter Kinderwunsch... die Einschränkungen wirken sich oft auf sämtliche Bereiche des Lebens aus.

Die Symptome sind vielfältig und so individuell wie die Frauen, die betroffen sind (oft ohne es zu wissen).

Es gibt nicht die eine Therapie, da diese Krankheit heimtückisch und wie ein Chamäleon ist. Der Austausch mit Gleichgesinnten kann helfen, ein bisschen Lebensqualität zurück zu bekommen. In der Selbsthilfegruppe sind betroffene Frauen willkommen, um sich gegenseitig zu unterstützen.

Weitere Ziele und die Gestaltung der Gruppentreffen werden gemeinsam besprochen. Wir treffen uns jeden zweiten und vierten Freitag im Monat, von 20.00 - 22.00 Uhr. Bei Interesse melden Sie sich einfach bei der Gruppensprecherin (0157 - 386 910 14), oder bei der Selbsthilfekontaktstelle.

Anschrift

Mühlendamm 1
27793 Wildeshausen

Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch, Donnerstag
10:00 -12:00 Uhr
Dienstag
16:00 -18:00 Uhr
und nach Vereinbarung

© 2024. Freiwilligenagentur Wildeshausen e.V.